Intensivseminar Bindungsorientierte Eingewöhnung

Der Eintritt in die Kinderbetreuungseinrichtung stellt für viele Kinder den ersten großen „Übergang“ in ihrem Leben dar. Erstmals muss sich das Kind in einem neuen Umfeld mit mehreren neuen Erwachsenen und vielen anderen Kindern in unterschiedlichen Altersgruppen orientieren.

 

Um diesen Übergang gut zu bewältigen, Vertrauen in die verantwortlichen Erwachsenen zu gewinnen, diese als sicher und verlässlich anzunehmen, braucht es eine gelingende „Eingewöhnung“.
Eine bindungsorientierte Eingewöhnung ist mehr, als sich mit den neuen Gegebenheiten anzufreunden.
Bindungsorientierte Eingewöhnung meint, den sicheren Übergang von der vertrauten Bezugsperson (meist die Mutter)in neues unerforschtes Terrain mit deren Begleitung zu wagen. Die vertraute Bezugsperson stellt hier auf eine besondere Art die sichere Basis dar, von der aus die Kinderbetreuungseinrichtung, die Kinder und, was am Wichtigsten für das junge Kind ist, die verantwortlichen Erwachsenen kennen zu lernen.

 

Fachlicher Hintergrund

 

Bindungstheorie (John Bowlby, Karl‐Heinz Brisch)

Gelebte Praxis in Montessori Kinderhäusern, Berliner Modell der Eingewöhnung u.a. Modelle

Krippenpapier der GAIMH (Gesellschaft für die Seelische Gesundheit in der Frühen Kindheit)

 

 

Inhalte

 

Was steckt hinter dem Begriff „bindungsorientiert“?

Wie sieht eine bindungsorientierte Eingewöhnung aus?

Warum ist sie so wichtig?

Wie können PädagogInnen und Eltern im Rahmen der Eingewöhnung gut zusammenarbeiten?

 

 

TrainerIn

 

Martina Wolf

 

 

Termine

                                                                                                                                                             1 UE= 50 Minuten

 

Grundlagenseminar

 

Do, 08.05.2014 (4UE)

Do, 05.06.2014 (4UE)

Do, 26.06.2014 (4UE)   

 

Jeweils von 17.30 – 21.00 Uhr (4 UE)

 

Aufbauseminar

 

Do, 11.09.2014 (3UE)

Do, 25.09.2014 (3UE)

 

Jeweils von 17.30 – 20.15 Uhr (3 UE)

 

Insgesamt 18 UE

 

 

Ort Lugeck 1-2 /37, 1010 Wien

 

Kosten  € 315,00